Agentur Schott + Kreutzer
SCHAUSPIELERSCHAUSPIELERINNENAUTORENNEWSAGENTURKONTAKT

Veronika Faustmann(Foto1u.3) Thomas Leidig(Foto2)
Marie Seiser
Jahrgang 1986
Haarfarbe mittelbraun
Augenfarbe blau
Grösse 172 cm
Wohnort München
Führerschein B
Dialekte Thüringisch
Sprachen Englisch
Stimmlage Sopran
Instrumente
Sportarten Fechten, Reiten, Judo
Tanzarten Jazz, Ballett, Contemporary Dance
Ausbildung
2007 - 2011 Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Bachelor of Arts - Schauspiel


Workshops

2009 Shakespeare - Ein Sommernachtstraum, TAH, Leitung: Daniel Wahl
           Gebundene Sprache - Romeo und Julia, TAH, Leitung: Jörg Pose
2008  Komik, TAH, Leitung: Peter Jordan
            Maskenspiel, Pantomime, Commedia dell'arte, Clowns, TAH, Leitung: K. Boltze
druck Vita Marie Seiser     druck Fotos Marie Seiser
druck www.schauspielervideos.de/video/marie-seiser?vi=34647

Marie Seiser Marie Seiser Marie Seiser 

FILM 2012  "Take 13" HFF-Film, Regie: Nuria Gomez Garrido

.

FERNSEHEN

2011  Der Hafenpastor, Fernsehserie, Rolle: Sarah Book, Regie: Stephan Meyer
2006  Paulas Sommer, Fernsehserie, durchgehende Hauptrolle, Regie: Brigitta Dresewski
2003 - 2012 Familie Dr. Kleist, Fernsehserie, durchgehende Hauptrolle
Regie: Erwin Keusch, Vera Loebner, Stefan Bartmann, Hans Werner, Peter Weissflog, Richard Engel, Esther Wenger, Donald Kraemer

THEATER

seit 2011 am Residenztheater München
2013 Die Ratten, Rolle: Walburga, Regie:Yannis Houvardas
           Die Ballade vom traurigen Café, Rolle: Frau Peterson, Regie: Walter Meierjohann
2012  Der widerspenstigen Zähmung, Rolle: Bianca, Regie: Tina Lanik,  
           Der Kirschgarten, Rolle: Anja, Regie: Calixto Bieito
          The happy ending of Franz Kafka's Castle, Regie: Showcase Beat le Mot
          Lügen im Dienste der Ich-Erhörung
, Regie: Gernot Grünewald 
          Erpressung
, Regie: Pippo Delbono
2011  Eyjafjallajökull-Tam-Tam, Rolle: Mutter, Regie: Robert Lehninger

2010  Dreileben - ein Projekt übers Sterben, Regie: Gernot Grünewald, Kampnagel Hamburg
          Penthesilea, Rolle: Amazone, Regie: Roger Vontobel, Schauspielhaus Hamburg
          Baal, Rolle: Johanna, Regie: Samuel Weiss, Schauspielhaus Hamburg
          Wund.es.heim, Rolle: Anna, Regie: Gernot Grünewald, Kampnagel Hamburg
          LEA - Interchange & Commentary with Tel Aviv, Regie: Ute Rauwald, Ronit Ziv, 
           Kampnagel Hamburg, Maschinenhaus Essen
2009 Das Käthchen von Heilbronn, Rolle: Chor, Regie: Roger Vontobel,
           Schauspielhaus  Hamburg
          Die Sonne, der Tod und das Meer, Rolle: Meursault, Regie: Gernot Grünewald,
          St.Pauli Theater
          Endstation Sehnsucht, Rolle: Stella, Regie: Gernot Grünewald, Theaterakademie

BESONDERES 2010 Studio Hamburg Förderpreis
2010 Max-Reinhardt-Ensemble-Preis beim Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielschulen mit der Inszenierung von "Baal"